Hotelfachschule Rostock

Dauer der Ausbildung:


2 Jahre Vollzeitausbildung


Inhalte und Ablauf:

Erfahrene Dozentinnen/Dozenten und Lehrer/innen vermitteln die Studieninhalte in folgenden Bereichen und Fächern:

       1. Kommunikation und Gesellschaft


Was können wir besonderes bieten?

Im ersten Studienjahr erfolgt eine fundierte Grundausbildung. Im zweiten Jahr werden Spezialisierungen im Fach Betriebsorganisation durchgeführt.

Weiterhin wird eine Studienfahrt nach Baden organisiert. Hier haben Sie die Möglichkeit, theoretische Kenntnisse der Grundausbildung in Bezug auf Weine, Spirituosen und regionalen Küchen mit praktischen Fertigkeiten zu untermauern.


Prüfungen und Abschluss:

Die Hotelfachschule schließt mit einer staatlichen Prüfung in folgenden Studienfächern ab:


Abschluss:

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in in der Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe


Einsatzgebiete:

Umfasst alle Bereiche des Hotel- und Gaststättenwesens wie z.B.:


Aufstiegschancen / Weiterbildungsmöglichkeiten:

Der Erwerb der Fachhochschulreife ist möglich durch zusätzliche Prüfungen in den Fächern Sozialkunde und Wirtschaftsmathematik.

Nach Erlangen der Fachhochschulreife ist ein weiterführendes Studium an verschiedenen Fachhochschulen Deutschlands, in England, den USA oder Australien möglich (Erwerb des Bachelors oder des Masters).

Zusätzliches Angebot der Rostocker Hotelfachschule ist die Vorbereitung und Begleitung zur ADA (Ausbildereignungsnachweis) bei der IHK Rostock.