Berufliche Schule

Fachkraft im Gastgewerbe

"Der Gast ist bei uns König!" - Wenn Sie diese Aussage mit Leben erfüllen möchten und Sie sich eine perfekte Gästebetreuung vorstellen können, in Verbindung mit einem reichhaltigen Wissen um Speisen und Getränke sowie deren Zubereitung bei einer nur zweijährigen Ausbildung, dann lesen Sie an dieser Stelle ruhig weiter, was der Beruf der Fachkräfte im Gastgewerbe alles umfasst.

Zulassungsvoraussetzungen / Bewerbungsverfahren:

Die Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein (Hauptschulabschluss). Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie direkt an einen Betrieb Ihrer Wahl.


Dauer der Ausbildung:

2 Jahre im Teilzeitunterricht (duale Ausbildung)


Inhalte und Ablauf:

Die wesentlichen Arbeitsgebiete während der Ausbildung sind:

Die beruflichen Fähigkeiten entwickeln sich in der Ausbildung nach Ablauf der:

1.)   Grundstufe

2.)   Fachstufe 1


Prüfungen und Abschluss

1.Schriftliche Kenntnisprüfung in den Bereichen:

2. Praktische Fertigkeitsprüfung


Einsatzgebiete:

Ihr könnt in allen Hotels, Restaurants oder Gaststätten eingesetzt werden. Zu Euren Aufgaben gehört die Gästebedienung, -betreuung sowie -beratung. Innerhalb der gastronomischen Einrichtungen arbeitet Ihr im Wäschedienst, an der Kasse, im Etagen- und Zimmerdienst oder aber auch im Büro.


Aufstiegschancen, Weiterbildungsmöglichkeiten:

Nach erfolgreicher abgeschlossener Berufsausbildung kann durch ein drittes Ausbildungsjahr der Abschluss in den Ausbildungsberufen:

mit einer entsprechenden Abschlussprüfung erworben werden.